Roccat Kova[+]

Roccat hat mit der Kova [+] Gaming Maus den Nachfolger eines bereits sehr erfolgreichen Gaming-Geräts vorgelegt. Es stellt sich also die Frage, was sich in der Praxis hinter dem zusätzlichen “+” im Produktnamen verbirg.

Technische Daten

Die Roccat Kova[+] verfügt über einen Sensor, der Abtastungen mit einer Auflösung von 3.200 dpi vornehmen kann. Die Maus bietet eine dpi-Umschaltung, mit der die Abtastgenauigkeit reguliert werden kann und eine Beleuchtung. Die Abtastung der per USB-Kabel anzuschließenden Maus erfolgt dabei optisch (Laser). Das Kabel der Maus ist 200 Zentimeter lang, ein kabelloser Betreib ist nicht möglich. Die Einstellungen innerhalb der Software können auf einem in die Maus integrierten Speicher gesichert werden (Profilspeicher). Die Maus verfügt insgesamt über 7 Tasten plus ein Mausrad. Von ihrer Konstruktionsweise her ist die Maus sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet. Das Gewicht liegt bei 76 Gramm. Wenn gewünscht, kann auch eine Doppelbelegung sämtlicher Tasten vorgenommen werden.

 

Vor- und Nachteile

Für viele Käufer ist insbesondere die Ergonomie ein wichtiges Kriterium beim Kauf einer Maus. Leider sind gerade viele der High-End-Gamer-Mäuse nur für Rechtshänder ausgelegt, die Roccat Kova[+] geht hier aber einen anderen Weg. In der Praxis macht es tatsächlich keinen Unterschied, ob ein Links- oder ein Rechtshänder mit ihr ins Gefecht geht. Die Maus ist zudem besonders leicht mit einem Gewicht von nur 76 Gramm und ermüdet damit auch bei längerem Gebrauch die Hand nicht. Hinsichtlich der Abtastrate muss jedoch gesagt werden, dass Konkurrenten wie Razer mit ihren Top-Produkten hier fast die doppelte Auflösung anbieten können. Dennoch: Die Nutzung der Roccat Kova[+] schränkt das in keiner Weise ein. Tatsächlich sind die gebotenen 3.200 für einen Großteil der möglichen Spieleanwendungen mehr als ausreichend, mehr dpi werden nur absolute Profis überhaupt bemerken bzw. kontrollieren können. Besonders gefällt an dieser Maus die Zuverlässigkeit: Ob professionelles Gamer-Mauspad, ein Holztisch oder auch schwierige Unterlagen wie Metall: Die Roccat Kova[+] kann auf allen Untergründen ihre hohe Abtastgenauigkeit bewahren, Fehler sind im Praxisgebrauch nicht aufgefallen. Ebenfalls nicht unwichtig in diesem Segment ist auch der Preis. Die Roccat Kova[+] kostet mit 50 Euro zwar deutlich mehr als die durchschnittliche Büromaus, im Vergleich zu anderer Gamer-Hardware in diesem Bereich muss die Roccat Kova[+] aber fast als Schnäppchen bezeichnet werden. Bei der Konkurrenz ist es durchaus nicht unüblich, dass Doppelte zu verlangen.

 

Fazit

Die Roccat Kova[+] bietet viele Ausstattungsmerkmale absoluter High-End-Gamer-Mäuse zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Neben der großzügigen Ausstattung mit Tasten und Funktionen kann die Maus auch mit einem Sensor aufwarten, der zwar nicht zur absoluten Spitze gehört, dafür aber trotzdem schnell und zuverlässig arbeitet. Egal auf welchem Untergrund die Hardware eingesetzt wird, Aussetzer muss der Anwender nicht befürchten.

 

Günstig bei Amazon kaufen!